Werner Holzwarth

Werner Holzwarth

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, ... wie er ins Buch gekommen ist.

Werner HolzwarthWerner Holzwarth wurde 1947 in Winnenden bei Stuttgart geboren, besuchte dort die Schule und studierte anschließend an der HdK in Berlin.  Er ist  Kinderbuchautor und war bis 2012 Professor der Visuellen Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar.

1989 erschien sein Kinderbuch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" (Illustration: Wolf Erlbruch). Ein Jahr später stand es auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendbuchpreis.

1999 setzte er die Geschichte als Musical um und erhielt dafür den Medienpreis der deutschen Musikschulen "Gute Musik für Kinder". Seit April 2015 lebt er als Autor (Schwerpunkt: Kinderbuch) in Frankfurt zusammen mit seiner Frau und seinem 6-jährigen Sohn.

Die Lesungen

Mit 3 Millionen verkauften Büchern in 27 Sprachen, und in den unterschiedlichsten Formaten – incl.  Pop-up, Soundbook und in Brailleschrift - und umgesetzt  in die  Medien Theater, Film und Musical, gehört „Der kleine Maulwurf..."  zu DEN Kinderbüchern unserer Zeit.

"Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat"

Von der Idee zum fertigen Buch - am Beispiel des kleinen Maulwurfs

Cover: Maulwurf

Natürlich steht die berühmte Geschichte im Mittelpunkt der Lesung. Gleichzeitig dient sie als Vehikel zu allen Fragen rund um das Büchermachen an sich.  Wie kommt man auf (so) eine Idee? Wie findet man den richtigen Verlag? Was ist das überhaupt, ein Verlag? Und wozu braucht man einen Illustrator? Warum gibt es den kleinen Maulwurf in verschiedenen Formaten? Was ist ein Pop-up- und ein Soundbook?

 

Werner Holzwarth bei einer BuchpräsentationUnd wie sieht die Blindenausgabe aus?

Das Ganze garniert mit Fotos, Filmen, Ausschnitten aus Theateraufführungen - und auf Wunsch auch mit Liedern aus dem Musical - ergibt eine interessante, witzige, lehrreiche Lesung für Kinder jeglichen Alters, denn die einzelnen Themen lassen sich nach Bedarf wunderbar vertiefen.

 

Werner Holzwarth bei einer Buchpräsentation

 

 

 

 

 

 

Werner Holzwarth hat neben dem Buch vom kleinen Maulwurf noch viele andere Titel veröffentlicht und liest auch gerne daraus vor. Zum Beispiel aus:

„Guck mal, wie die gucken“

Eine Familie ist zu Besuch im Zoo und spaziert durch's Affenhaus. "Guck mal, das sind ja richtige Prachtexemplare!", heißt es da. Oder: "Oh, die da drüben haben Babys!" Aber schon bald fragt sich: Wer beguckt hier eigentlich wen?
Mit großem Vergnügen wird in diesem Bilderbuch aufgedeckt, wie ähnlich wir Tiere und Menschen uns in Wirklichkeit sind. Und natürlich muss die Geschichte, nachdem der "Dreh" enthüllt ist, gleich noch mal gelesen werden!

Ein tierisches Bilderbuchvergnügen für Kinder ab 4 aus der Feder von Werner Holzwarth, dem Autor von "Die Geschichte vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat".

 

„Sag mal Danke, du Frosch!“

Alle sagen "Danke". Alle außer Frosch. Der sagt keinen Pieps. Nicht mal, wenn er eine leckere Schnake geschenkt bekommt. Aber das geht doch nicht. Oder?

 

 

 

 

 

"Ich wär so gern, dachte das Erdmännchen ..."

Cover: Erdmännchen

Nach links ... geradeaus ... nach rechts ... So beäugt das Erdmännchen wachsam seine Umgebung. Es bewundert seine Zoonachbarn: die lustigen Schimpansen, die starken Bären, und natürlich den König der Tiere, den Löwen. Und es träumt davon, so zu sein wie sie. Wüsste der kleine Kerl, wie sehr er von genau diesen Tieren bewundert wird - er würde vor Überraschung ins nächste Erdloch purzeln. Eine Geschichte, die auf simple, lustige Art zeigt, dass jedes Tier (jedermann) seine Stärke, seinen Wert hat. Auch wenn es vordergründig vielleicht nicht so aussieht.

Das Erdmännchen-Buch war eine Auftragsarbeit des Verlags . („Herr Holzwarth mögen sie Erdmännchen? Ja? Dann machen Sie doch mal ne Geschichte daraus.“). Auch an diesem Beispiel erläutert Holzwarth  wie man auf Ideen kommt (Recherche etc.)und wie daraus letztlich ein Buch wird.

Mag ich! - Gar nicht!

Eine lustige Reimgeschichte für Feinschmecker und Mäkeltanten ab 3 Jahre

Cover: Mag ich!

Gibt's bei Omi sonntags Pute
zieht Sophie sofort 'ne Schnute.
„Die geb ich Waldi unterm Tisch,
der frisst fast alles, außer Fisch ..."

 

Zur Lesung:
Holzwarths Sohn Tim liebt Erdbeeren und hasst Sauerkraut. Sein bester Freund Vincent verabscheut Erdbeeren und würde am liebsten jeden Tag Sauerkraut essen.

Ansatz für eine lustige Reimgeschichte in der sich jeder bei der Lesung anwesende Feinschmecker und jede Mäkeltante wiederfindet.

Leise pieselt das Reh

Das liederlichste Liederbuch von allen!

Cover: Leise pieselt das Reh

„Frére Jacques, halt die Klappe, dormez vous, blöde Kuh …“ Solche und ähnlich freche und alberne Verballhornungen guter alter Volks- und Kinderlieder kennen wir alle. Zu den bekannten Gassenhauern kommen hier viele neue Varianten hinzu. Werner Holzwarth hat beim Umdichten vor nichts Halt gemacht (und wir haben ihn nicht gebremst)! Von „Alle meine Tantchen“ über „Es tanzt ein Ri-Ra-Rotzemann“ bis zu „Wenn ich ein Monster wär“ sind in diesem Liederbuch 40 Liederklassiker mit unvergesslichen neuen Texten versammelt. Die Bilder von Lilli L’Arronge haben genau den dazu passenden frechen Charme, und die beiliegende CD hilft allen weiter, die vor Lachen nicht mehr singen können. Auf dieses Liederbuch haben die Kinder gewartet!

Ihre Veranstaltung:
Das ist die besondere Kulturveranstaltung. Schließlich ist Verballhornung und Ironie nur dann verständlich und lustig, wenn man/Kind das Original kennt! Holzwarth ist dabei weder wertend noch pädagogisch lehrend unterwegs. Vielmehr gibt er in seiner Lesung Einblick in die künstlerische Werkstatt der Wortschöpfungen. Das geht ohne Tabus aber mit viel Gefühl für Sprachstruktur und Laute. Die Lesung macht Lust auf mehr!

 

Werner Holzwarth an Ihrer Schule?

Wir helfen Ihnen bei der Organisation.

Terminanfrage stellen

  Veröffentlichungen
  • Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
  • Ich heiße José
  • Fünf Kinder hatte Mama Maus
  • Die Angst der Maus im dunklen Haus
  • Mäuschen klein und ganz allein
  • Die Rache des Hans-Heinerich. CD
  • Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat. 2 CDs
  • Ganz schön schlau, die dumme Sau
  • Ich liebe Du, Hoffmann und Campe
  • Kleeorg und Kleeopatra. Eine Geschichte vom Glück
  • Kleiner Riese, großer Zwerg
  • Ich wär so gern... dachte das Erdmännchen
  • Leise pieselt das Reh
 
 

 

Rezensionen

zu "Ich wär so gern..."

   

 

f_logo_mit_rattetwiiter

Newsletter Anmeldung

In Kooperation mit der Buchhändlerin Kathrin Metzen erhalten alle Kunden und Newsletter-Abonnenten der Leserattenservice GmbH einen Zugang zur Plattform buechertrends.de
Sie können dort versandkostenfrei Bücher bestellen. Zahlreiche Rezensionen und Buchempfehlen aber auch lese- literaturpädagogische Aktivitäten, Spiele und Sachwissen rund um Kinderbücher und Lesen stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung!