Schreiben mit Gewalterfahrungen

Schreiben für Menschen mit Gewalterfahrungen

Lesung und Workshop mit Dr. Michaela Bach

bach

Mischa Bach, alias Dr. Michaela Bach wurde 1966 in Neuwied geboren.
Seit 1982 veröffentlicht sie ihre Werke in verschiedenen Verlagen, für ihre Kriminalnovelle "Der Tod ist ein langer trüber Fluss" erhielt sie 2001 den Martha-Saalfeld-Preis. Sie schreibt Drehbücher unter anderem für "Polizeiruf 110". Neu in 2009 erschien ihr Buch „Rattes Gift".

Eigene Gefühle aufschreiben fällt vielen Menschen schwer. Etwas von sich verraten, das mag nicht jeder. Trotzdem wird „schreiben" von den allermeisten als befreiend empfunden. Wie also fängt man an? „Will ich erfinden, mich von meiner Fantasie leiten lassen, und im Bereich der puren Fiktionen meinen Stil finden? Oder soll ich meiner eigenen Geschichte, meiner Biographie folgen und nach Ausdruck für das suchen, was wirklich war?" Was gebe ich von mir Preis und wann entferne ich mich von meiner Geschichte. Wie viel Wahrheit und wie viel künstlerische Freiheit lasse ich zu?

Neben Worten sind auch Bilder künstlerischer sowie persönlicher Ausdruck. Mischa Bach bringt deshalb neben ihren Kriminageschichten auch eigene Bilder mit, die teils zu den Storys teils unabhängig davon entstanden sind.

Ich gebe dir den Rahmen für deine Geschichte

In einem Workshop „Ich gebe dir den Rahmen für deine Geschichte" bietet Mischa Bach allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich selbst besser kennen zu lernen. Jeder arbeitet nach freier Wahl des eigenen Schwerpunktes. Ob mit wenigen Worten und passendem Bild (lyrisch) oder in einem umfangreichen Text mit nur einem Deckblatt (episch), im Mittelpunkt steht „Du schreibst, was Du fühlst".

Für Menschen, die beruflich begleiten und beraten möchten, ist ein zusätzliches Modul möglich, in dem Sie auch Hinweise auf didaktische Aspekte der Schreib-Begleitung erhalten.

Der Umfang eines Workshops kann sehr unterschiedlich sein. Gerne machen wir Ihnen konkrete Vorschläge, die in Ihr Konzept (Zielgruppe, Teilnehmeranzahl, Dauer, etc.) passen.

Stimmengewirr & Rattes Gift

In einer Lesung stellt Mischa Bach ihre Werke vor

„Stimmengewirr" Kriminalroman um Josephine, eine Multiple Persönlichkeit, und neu in 2009 „Rattes Gift" (vgl. auch Lesungsangebot „kreativ-kriminelle Lesung").

Sie gibt einen Einblick in ihre Arbeit. Die Zuhörer erleben, wie der schriftstellerische Alltag aussieht und lernen zugleich eine dynamische Autorin kennen, die lebhaft von ihren Protagonisten plaudert. Zur Lesung gehört aber immer auch eine Gesprächsrunde, in der durchaus auch persönliche Fragen beantwortet werden können. Der eben noch spannende Krimi wird hier zum persönlichen Erlebnis, die Zuhörer identifizieren sich mit einzelnen Personen, es findet Aus- und Abgrenzung statt, man erahnt harmlose Varianten der Story und erblickt täter- und opferbezogene Momente.Persönliche Betroffenheit mischt sich mit dem Kriminalroman zu einer Ahnung, was Literatur und Kunst eben auch sein kann: Befreiung.

Sie möchten mehr erfahren?

Anfrage stellen

    

Textbüro Mischa Bach

Termine Tutorien 2015

 

f_logo_mit_rattetwiiter

Newsletter Anmeldung

Wenn Sie stets über aktuelle Termine und Nachrichten unserer Lesungen und Events informiert sein wollen, melden Sie sich doch zu unseren Newslettern an. Diese sind nach Ihrem Interesse in Themenbereiche unterteilt, so können wir Sie noch genauer informieren.
Nutzungsbedingungen

In Kooperation mit der Buchhändlerin Kathrin Metzen erhalten alle Kunden und Newsletter-Abonnenten der Leserattenservice GmbH einen Zugang zur Plattform buechertrends.de
Sie können dort versandkostenfrei Bücher bestellen. Zahlreiche Rezensionen und Buchempfehlen aber auch lese- literaturpädagogische Aktivitäten, Spiele und Sachwissen rund um Kinderbücher und Lesen stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung!